DAG Member aus den Cluster entfernt, Deinstallation schlägt trotzdem fehl

Neulich wollte ich einen Exchange Server deinstallieren. Da dieser Mitglied einer DAG war, habe ich erst alle Datenbanken geschwenkt und die vorhandenen Datenbankkopien gelöscht.

Anschließend habe ich den Server aus der DAG entfernen:

 Remove-DatabaseAvailabilityGroupServer -MailboxServer 'SRV02' -Identity 'DAG' 

Das Cmdlet ist sauber durchgelaufen und die Überprüfung mittels Get-DatabseavailabilityGroup bestätigte, dass der Knoten aus dem Cluster entfernt wurde. Noch schnell einen Blick auf den Failovercluster-Manager geworfen und ja, der Knoten ist aus dem Cluster entfernt worden.

Sicherheitshalber habe ich den den Exchange-Server neu gestartet und dann ging es auf, den Exchange zu deinstallieren.
Quittiert wurde das Ganze mit folgender Meldung:

 Fehler:
Dieser Computer ist Mitglied eines Clusters. Vor dem Deinstallieren von Exchange muss der Computer mit dem Task ‚Remove-DatabaseAvailabilityGroupServer‘ aus der Datenbankverfügbarkeitsgruppe entfernt werden.

DAG Member deinstallieren

Daraufhin habe ich noch mal versucht den Server aus der DAG zu entfernen. Die Meldung lautete:

Postfachserver SRV02 ist kein Mitglied der Datenbankverfügbarkeitsgruppe DAG.

Ok, dann fügen wir den Server halt wieder in die DAG hinzu.

 Fehlermeldung:
Postfachserver SRV02 hat den Clusterdienst gestartet, aber ist derzeit kein Mitglied der Datenbankverfügbarkeitsgruppe DAG. Wenn er manuell auf dem Postfachserver gestartet wurde, deaktivieren Sie den Clusterdienst, und führen Sie den Befehl erneut aus.

Alles klar – also Dienst deaktivieren. Dienst überprüft aber leider war dieser bereits deaktiviert.

Der Versuch jetzt den Postfachserver zu deinstallieren schlug wieder fehl.

Hilft also nicht, man muss den Cluster manuell bereinigen:

 Cluster DAG node SRV02.papazafiris.local /force
Cluster DAG node SRV02.papazafiris.local /forcecleanup 

Anschließend ließ sich der Postfachserver problemlos deinstallieren.

Tagged with:
Veröffentlicht in Exchange

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

DeBugIT Autoren

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Follow DeBugIT – IT Blog on WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: