Event 1006 MSExchangeDiagnostics

Das Application Eventlog auf einem Exchange 2013 Server (CU3) zeigt in regelmäßigen Abständen den Fehler mit der Event ID 1006 und der Quelle MSExchangeDiagnostics.

Beispielsweise sieht eine Meldung so aus:

1006

Dies ist, wie bereits in vorherigen Exchange 2013 Releases, ein Bug. Es gibt einerseits die Möglichkeit, diese Meldungen zu ignorieren, zum anderen können sie aber auch einfach deaktiviert werden.

Dazu wechselt man in das Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft\ExchangeServer\V15\Bin\ und editiert dort die Microsoft.Exchange.Diagnostics.Service.exe.config Datei.

Alle Trigger, die im Eventlog auftauchen, kann man dort mit einem False einfach deaktivieren. Anschließend wird der Dienst „Microsoft Exchange Diagnostics“ einmal durchgestartet.

Bleibt zu hoffen, dass dieser Bug endlich gefixt wird.

Veröffentlicht in Exchange

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

DeBugIT Autoren

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Follow DeBugIT – IT Blog on WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: